Magistra Canis
 

ÜBER UNS

Leitbild

Hundetrainerausbildungen gibt es mittlerweile einige, aber nicht alle haben eine qualitativ hochwertige Ausbildung erhalten. Um den Anspruch der Kunden an Qualität und Qualifikation an ihren Hundetrainer gerecht zu werden, bietet Magistra Canis eine fachlich breit fundierte und mit besten Dozenten besetzte Ausbildung an. Die Ausbildung ist bereits durch das Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport anerkannt und der nächste Schritt ist die Zusammenarbeit mit der Landestierärztekammer. Die langjährige Erfahrung aus der eigenen Tätigkeit als Hundetrainer, sowie das  pädagogische Know-How eröffnen eine hochwertige Bildungsplattform für die Teilnehmer der Ausbildungsrichtungen.

Besonders am Herzen liegt uns die Verknüpfung von Theorie und Praxis. Ein guter Hundetrainer braucht eine großen Vielfalt an Methodik, die er aber nur nutzen kann, wenn er die didaktische Vermittlung dieser im Umgang mit Hund und Mensch beherrscht. Zudem macht sich ein guter Hundetrainer dadurch ersichtlich, dass er in der Lage ist, harmonisch und professionell mit dem Kunden, das heißt mit Mensch und Hund zu arbeiten. Deshalb ist diese Ausbildung so konzipiert, dass die angehenden Hundetrainer in den Workshops und Seminaren theoretische Grundlagen erlangen und diese ebenso praktisch umsetzen und reflektieren müssen. Das in den jeweiligen Blöcken erworbene Wissen wird durch die angehenden Hundetrainer in der Zeit bis zur nächsten Veranstaltung erprobt, gefestigt und vertieft. 

Die Teilnehmer sollen am Ende der Ausbildung in der Lage sein, mit unterschiedlichen Methoden der Hundeerziehung umzugehen und sie passend  auswählen und adäquat einsetzen können.